Preiserhöhungen und Lieferengpässe bei Medizinprodukten


Der Krieg in der Ukraine verursacht steigende Energie- und damit auch höhere Transportkosten sowie eingeschränkte Lieferrouten. Durch diese dramatische Störung der Lieferketten werden wir auch in naher Zukunft von Preiserhöhungen und Lieferengpässen betroffen sein.


Es ist absehbar, dass dieser Zustand mindestens bis zum Sommer bestehen bleibt. Dies ist für uns als Handelsunternehmen und für Sie als Kunde durchaus fordernd.


Wir versuchen, unsere Lagerbestände der Situation weiterhin anzupassen. Trotzdem kann es zu unvorhergesehenen Verzögerungen bei der Auslieferung kommen.


Brauchen Sie aktuell wichtige Verbrauchsmaterialien? Dann empfehlen wir, diese Produkte frühzeitig bei uns anzufragen, damit wir Sie passgenau beliefern können.



6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen